KIT-CA - Steinbuch Centre for Computing

Beantragung von Nicht-Nutzerzertifikaten ohne (Haus-)post

Die KIT-CA hat gerade keinen zuverlässig funktionierenden Briefkasten. Wir bieten deshalb temporär einen digitalen Prozess an.

Vorraussetzungen

Beantragende müssen

  • ein aktuell gültiges Personenzertifikat der KIT-CA besitzen und
  • in der Lage sein, damit signierte E-Mails zu versenden.

Verfahren

  1. Beantragen Sie wie gehabt das gewünschte Server- oder Gruppenzertifikat auf den Seiten des DFN.
  2. Schicken Sie den Antrag unverändert(!) als PDF-Datei via (mit ihrem aktuell gültigen Personenzertifikat) signierter E-Mail an kit-ca-covid19∂scc.kit.edu.
  3. Drucken Sie den Antrag aus. Füllen Sie alles wie üblich aus und schicken Sie ihn zeitnah an die KIT-CA:
    • Per Hauspost an »KIT-CA/SCC« oder
    • per Brief an:
      KIT-CA Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
      Steinbuch Centre for Computing (SCC)
      76128 Karlsruhe

Wichtig: Zertifikate, bei denen der vollständige Antrag nicht innerhalb von sechs Monaten nach Ausstellung in Papierform bei uns eingegangen sind, werden wir dann sperren. Den parallelen Betrieb eines digitalen Bearbeitungs- und Langzeit-Archivierungs-Workflows können wir mittelfristig zeitlich nicht leisten. Also bitte nicht vergessen, das Formular im Original unterschrieben enachzureichen!

Erklärung

Die signierte E-Mail ersetzt also im Prinzip ihre Unterschrift.

Der digitale Prozess ist auf Seiten der KIT-CA wesentlich aufwändiger als die Papiervariante (die ja parallel weitergeführt werden muss). Deswegen werden wir bei Rückkehr in die Normalität diesen auch wieder einstellen und mit dem alten Prozess vereinen.