KIT-CA - Steinbuch Centre for Computing

Backup des Zertifikats erstellen - Windows / Internet Explorer


Sie müssen die folgenden Schritte am gleichen Rechner und mit dem gleichen Account/Profil durchführen, mit dem Sie das Zertifikat beantragt haben. Falls Sie das Zertifikat noch nicht beantragt haben, holen Sie dies bitte nach.

Im Folgenden wird die Sicherung Ihres Zertifikats mit Windows beschrieben.

Öffnen des Zertifikatsmanagers

Öffnen Sie den Zertifikatmanager, indem Sie das Programm certmgr.msc ausführen. Öffnen Sie den Ausführen-Dialog mittels +R, geben Sie certmgr.msc ein und starten mit Ok.

 Win+R: certmgr.msc

Unter Eigene Zertifikate Zertifikate sollten Sie nun Ihr Zertifikat in der rechten Spalte aufgelistet vorfinden.

Durch Doppelklick auf Ihr Zertifikat werden die Zertifikatseigenschaften angezeigt. Prüfen Sie, ob Sie das korrekte Zertifikat ausgewählt haben und den privaten Schlüssel dazu besitzen.

Öffnen Sie in diesem Dialog den Reiter Details. Betätigen Sie dort die Schaltfläche In Datei speichern….

Nun öffnet sich der Zertifikatexport-Assistent. Bestätigen Sie den Dialog mit Weiter.

Wählen Sie im nachfolgenden Dialog Ja, privaten Schlüssel exportieren aus. Bestätigen Sie den Dialog mit Weiter.

Im nächsten Dialog wählen Sie Privater Informationsausstausch - PKCS#12 (.PFX oder .p12) aus. Setzen Sie Haken für: Wenn möglich, alle Zertifikate im Zertifizierungspfad einbeziehen und Alle erweiterten Eigenschaften exportieren. Ab Windows 10 ist standardmäßig Zertifikatdatenschutz aktivieren aktiviert; wählen Sie diese Option bitte ab. Bestätigen Sie danach den Dialog mit Weiter.

 

Passwort für das Backup setzen

Geben Sie ein Passwort zur Verschlüsslung des Backups ein. Wählen Sie das Backuppasswort so, dass Sie sich nach mehreren Jahren noch daran erinnern können.

Wählen Die Kennwort und geben Sie ein Passwort zur Verschlüsslung des Backups ein. Sofern angeboten (ab Windows 10) wählen Sie AES256-SHA256 bei Verschlüsselung

Bestätigen Sie auch diesen Dialog mit Weiter.

Um zur Auswahl des Speicherorts zu gelangen, wählen sie Durchsuchen.

Namen und Ort für das Backup wählen

Wählen Sie einen geeigneten Namen für Ihr Zertifikatsbackup. Wir empfehlen folgendes Schema: JJJJ-MM-TT_Name.p12.

Wählen Sie einen geeigneten Ort für Ihr Backup. Sie sollten in der Lage sein, Ihr Backup auch in mehreren Jahren dort noch zu finden. Sprechen Sie im Zweifel mit Ihrem IT-Beauftragten oder Administrator.

Bestätigen Sie den Dialog mit Speichern.

Bestätigen Sie Ihre Eingabe nochmals mir Weiter.

Jetzt folgt ein Übersichtsfenster. Bestätigen Sie dieses mit Fertig stellen.

Zu Schluss werden Sie darüber informiert, dass der Vorgang erfolgreich beendet wurde. Bestätigen Sie den Dialog mit OK.


Falls Sie das Zertifikat an einem anderen Rechner nutzen möchten (mit Microsoft Outlook), müssen Sie das Backup zuerst auf den Zielrechner kopieren: